Schund oder Schätzchen

Samstag, 21. März - 14 Uhr bis 17 Uhr

Geerbt oder auf dem Boden gefunden, oft weiß man nicht, ob es kostbar ist oder nicht. Vieles hat nur einen ideellen Wert, aber so manches entpuppt sich als wirklich wertvoll. Möchten Sie das auch wissen?

Die beliebte "Schätzveranstaltung" mit Dipl. Restaurator und Dipl. Designer Thomas Heinicke hat mittlerweile traditionelles Format. Geschätzt wird der sachliche Wert der einzelnen Objekte. Bis zu drei Stück pro Person dürfen mitgebracht werden. Darunter zählen Dinge wie Uhren, Kleinmöbel, Zinn, Kunsthandwerk, Gemälde, Grafiken, Porzellan sowie Plastiken und auch DDR-Formgestaltung wie Lampen, Kleinmöbel und Haushaltsgeräte. Aussagen zu Material, Technik, Alter, Herkunft sind sehr hilfreich.

Preis - Zuschauer: Erwachsene 6,00 € / Kinder 5,00 € (Kinder bis 6 Jahre frei)

Preis - Schätzung: zzgl. 5,00 € (max. 3 Stück)

Anmeldungen erwünscht: info@schloss-waldenburg.de / 037608-27570